Schweizer Arbeitslosenkredit (CH)

Ein Kredit für arbeitslose Kreditnehmer ist von einer gewöhnlichen Bank nur schwer oder gar nicht zu bekommen. Da die Nachfrage nach einem Kredit für Arbeitslose jedoch sehr groß ist, haben sich renommierte Kreditvermittler darauf spezialisiert Verbrauchern einen Kredit für Arbeitslose zu vermitteln. Bei einem Kredit für Arbeitslose in Schweiz gibt es besondere Bedingungen, die auch eine Kreditvergabe an arbeitslose Verbraucher möglich macht. Der Arbeitslosenkredit wird ohne eine Abfrage und Eintragung bei der ZEK vergeben, zudem kann die Rückzahlung des Kredits über einen längeren Zeitraum erfolgen, um die monatlichen Raten möglichst gering zu halten. Vor der Aufnahme eines Kredits trotz Arbeitslosigkeit sollte man allerdings immer sichergehen, dass man auch in der Lage ist die Raten -mögen sie auch noch so gering sein- auch zukünftig zahlen zu können.

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Ihre persönlichen Vorteile:

  • kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage
  • Online-Check mit Sofortzusage
  • persönliches Angebot bereits nach ⏰ 24 Stunden
  • Keine Prüfung ihrer Daten bei der ZEK
  • schnell, einfach & diskret
  • 100% Risikofrei
  • Top Kundenzufriedenheit ★★★★★

Kredit für Arbeitslose – Kreditvergabe ohne festes Einkommen

Die größte Schwierigkeit bei der Kreditvergabe an Arbeitslose ist einen passenden Anbieter zu finden, denn besonders in dem Bereich der bonitätsunabhängigen Kredite und Krediten für Arbeitslose gibt es einige unseriöse Anbieter, die den Kunden eine Kreditvermittlung versprechen, diese jedoch nie zustande kommt. Bei der Suche nach einem Kredit trotz Arbeitslosigkeit sollte man daher darauf achten einen erfahrenen und vor allem seriösen Kreditvermittler zu kontaktieren, damit es zu einer Kreditvergabe kommen kann.

Arbeitslosenkredite als ideale Lösung bei finanziellen Engpässen

Für arbeitslose Verbraucher, die wahrscheinlich bald wieder über ein regelmäßiges Einkommen verfügen werden, ist der Arbeitslosenkredit eine ideale Möglichkeit finanziellen Spielraum zu schaffen oder einen Engpass zu überbrücken. Beantragt man einen Kredit für Arbeitslose bei einem Kreditvermittler, erhält man ein kostenloses und unverbindliches Angebot, dabei kann der Zinssatz je nach Anbieter variieren. Man sollte jedoch beachten, dass bei einem Kredit für Arbeitslose die Zinsen im Vergleich zu einem klassischen Kredit erhöht sein können. Um ein Angebot für einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit erhalten zu können, muss man dem Anbieter einige Daten zur Verfügung stellen. Hierzu gehören Art und Höhe des Einkommens, der Familienstand, weitere persönliche Angaben, wie auch vorhandene Sicherheiten, die den Kredit absichern können. Alternative Sicherheiten können Immobilien, Wertpapiere, Kapital bildende Versicherungen etc. sein. Die Chancen auf einen Kredit für Arbeitslose steigen, wenn man einen solventen Mitantragsteller hat, der für den Kredit bürgt. Als Mitantragsteller ist der Ehepartner gut geeignet, es kann sich jedoch auch um eine andere Person handeln. Ein Mitantragsteller kann sich zudem positiv auf die Höhe der Kreditzinsen auswirken, denn diese sind in der Regel bonitätsabhängig. Nach einer Kreditzusage, die meist noch am selben Tag erfolgen kann, wird der Kreditvertrag per Post verschickt. Nach dem man diesen unterschrieben mit den erforderlichen Nachweisen an die Bank geschickt hat, kann man nach wenigen Tagen mit der Auszahlung des Kredits rechnen.

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Kann ein deutsche Bürger als Arbeitsloser einen Kredit in der Schweiz erhalten?

Einige Banken in der Schweiz haben sich auf die Kreditvergabe an deutsche Kunden spezialisiert. Aus diesem Grund werden von Banken mit Sitz in der Schweiz vor allem schufafreie Kredite und auch Kredite an Arbeitslose angeboten, da die Nachfrage nach diesen speziellen Krediten groß ist. Grundsätzlich handelt es sich jedoch bei allen Krediten aus der Schweiz um einen aus deutscher Sicht „schufafreien Kredit“, bei einem Kredit für Arbeitslose aus Schweiz wird demnach auch keine Auskunft bei der Schufa eingeholt und auch der vergebene Kredit wird nicht in der Schufa vermerkt. Dies hat für den Kreditnehmer den Vorteil, dass seine Bonität und Kreditwürdigkeit nicht beeinflusst wird, da der Score-Wert durch einen Eintrag nicht verändert wird. Das System der Schufa ist auf Deutschland beschränkt, denn die Abfrage der Schufa-Daten spielt bei der Kreditprüfung im Ausland keine Rolle. Die Fixierung auf die Abfrage der Schufa-Daten erschwert für viele deutsche Verbraucher die Aufnahme eines Kredits, denn wer einen zu geringen Score-Wert oder negative Merkmale hat, kann von einer deutschen Bank keinen Kredit erhalten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.